Abdichtung von Gebäuden und anderes

Der Schwerpunkt dieses Seminares liegt auf der Abdichtung von Gebäuden gegen von außen einwirkendes Wasser (Balkone,
Dachterrassen, Dachkonstruktionen und erdberührte Bereiche) gemäß den allgemein anerkannten Regeln der Technik.

Auf die DIN 18531, „Abdichtung von Dächern, sowie von Balkonen, Loggien und Laubengängen“, die DIN 18533,
„Abdichtung von erdberührten Bauteilen“ die Flachdachrichtlichtlinien des Deutschen Dachdeckerhandwerkes und die
Klempnerfachregeln wird dezidiert eingegangen.

Des weiteren werden die Besonderheiten von unbelüfteten Holzdachkonstruktionen erklärt und beschrieben, unter welchen
Umständen und wie unbelüftete Holzdachkonstruktionen dauerhaft schadenfrei geplant und ausgeführt werden können.

Ein kleinerer Teil des Seminares (ca. ¼ der Zeit) wird verwendet auf einzelne wichtige Punkte angrenzender Fachgebiete
(Wärmedämmverbundsysteme, Fenster und deren Anschlüsse, Vormauerschalen).

Ziel dieses Seminares ist nicht, Normenwerke und Richtlinien Punkt für Punkt zu erklären, sondern die Semiarteilnehmer
auf die wichtigsten Fallstricke hinzuweisen und sie in die Lage zu versetzen, Baumängel und -schäden sicher zu vermeiden.
Alle Punkte werden durch passendes Bildmaterial aus dem Tätigkeitsbereich des Referenten auch visuell erfahrbar gemacht.


Zum Zweck des Seminares ist noch folgendes näher auszuführen:

Ich bin seit 2003 im wesentlichen als Gerichtssachverständiger tätig mit durchschnittlich ca. 140 Gerichtsgutachten
bei in der Regel weniger als zehn Privatgutachten pro Jahr.

In dieser Funktion stelle ich fortlaufend fest, daß wenige gleichgeartete Fehler, die insbesondere im Abdichtungsbereich
zum Teil sehr hohe Mängelbeseitigungskosten nach sich ziehen, immer wieder in gleicher oder ähnlicher Form vorkommen.
Dieses hat nicht nur enorm unangenehme Konsequenzen für Architekten und Bauingenieure, die im Wiederholungsfall
oft ihren Versicherungsschutz verlieren und keinen neuen mehr erhalten, sondern auch für Bauherrschaften, die eventuell
auf den Kosten für die Mängelbeseitigung sitzen bleiben.

Mein Seminar legt den Schwerpunkt auf genau diese Punkte und hat das Ziel, die Seminarteilnehmer in die Lage zu versetzen,
die wesentlichsten und kostenträchtigsten Fehler bei der Planung und Bauleitung, insbesondere im Abdichtungsbereich, zu
vermeiden und ein fehlerfreies Werk zu schaffen.

Das Seminar findet, durch mich veranstaltet, zunächst einmalig statt am 27.09.2021, 9.00 bis 17.00 Uhr in Nürnberg.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 245,00 € zzgl. MWSt.. Hierin ist enthalten das Frühstück, das Mittagessen und die Nachmittagspausen mit Kaffee und Kuchen.

Es ist mit 8 Unterrichtseinheiten als Fortbildungsmaßnahme durch folgende Kammern anerkannt:

  • Architektenkammerr Berlin
  • Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen
  • Architektenkammer der freien Hansestadt Bremen
  • Architektenkammer des Saarlandes
  • Architektenkammer Baden-Württemberg
  • Architektenkammer Rheinland-Pfalz
  • Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern
  • Architektenkammer Nordrhein-Westfalen
  • Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein
  • Ingenieurkammer Sachsen
  • Ingenieurkammer des Saarlandes
  • Ingenieurkammer Hessen
  • Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen
  • Bayerische Ingenierekammer-Bau

Sie können sich möglichst per Brief oder Telefax anmelden bei:

Ingenieurbüro Swensson
z. Hd. Frau Bröske oder Frau Goosen
Generalstraße 12
44795 Bochum
Telefon (0234) 45 13 72
Telefax (0234) 45 20 40

Vorerst einmalig wird das Seminar "Abdichtung von Gebäuden und anderes" mit mir als Referenten auch am 11.10.2021
von 9.00 bis 16.00 Uhr in Saarbrücken durch die Architektenkammer des Saarlandes veranstaltet.

Telefon (0681) 95441-0, info@AKSaarland.de, www.AKSaarland.de.